Berufliche Orientierung

Eine der Leitperspektiven des Bildungsplanes 2016 ist die Berufliche Orientierung (BO).

Die Kinder und Jugendlichen sollen:

  • fachspezifische und handlungsorientierte Zugänge zur Arbeits- und Berufswelt und
  • Informationen über Berufe, Bildungs-, Studien- und Berufswege erhalten,
  • eigene Fähigkeiten und Potenziale einschätzen und überprüfen,
  • geschlechtsspezifische Aspekte bei der Berufswahl, Familien- und Lebensplanung kennen lernen,
  • eine Kompetenzanalyse, Eignungstests und Entscheidungstrainings durchführen und
  • die Gestaltung des Übergangs in Ausbildung, Studium und Beruf planen.

Inhalte an der KBRS

Die berufliche Orientierung beginnt an der KBRS in Klasse 5 hat seinen Hauptschwerpunkt jedoch in den Vorabgangsklassen (8 und 9).